Patrick Fischer

Der Liebe wegen habe ich mein gelobtes Heilbronner Land vor drei Jahren in Richtung Darmstadt verlassen, mittlerweile steckt sogar der Ring am rechten Ringfinger. Mit drei Früh- bis Spätpubertierenden in meinem jetzigen Zuhause Riedstadt-Leeheim – nur einen Steinwurf vom namengebenden See – wird es mir als Enddreißiger selten langweilig, Stichwort „Patchwork“.
Beruflich habe ich im Bankvertrieb im schönen Südhessen ebenfalls meine Heimat gefunden.
Meine jetzige Statur entspricht nicht unbedingt der eines Bilderbuchtriathleten, das wird sich allerdings bald verwachsen:-)

Ich mache Ausdauersport weil:

  • Die mangelnde Ausdauer bei anderen Aktivitäten immer meine Achillesferse war – ich war schon immer ziemlich groß und kräftig. Der Gesundheit soll das Ganze ja bis zu einem gewissen Grad dienlich sein, und optisch kann ein trainierter Körper letztlich auch nicht schaden.

Hauptsportarten:

  • Basketball
  • Kickboxen, und jetzt auch ganz viel Triathlon!
    Weitere Hobbies:
    Freunde und
  • altgetränke, Sport mit dem Gamepad, Netflix and chill

Ich bin bei den Riedsee-Rebels weil:

Dem tollen Onlineauftritt der Rebellen sei Dank, habe ich Markus kontaktiert und so kamen wir ins Gespräch und dann auch zu unserem ersten gemeinsamen Triathlon.
Triathlon macht in der Truppe einfach am meisten Spaß, ich bin ein großer Freund von gemeinschaftlichem Sport und anschließendem Erfolge feiern. Was ich bisher von den Rebels kennengelernt habe macht Vorfreude auf mehr!!!

Meine Lieblingswettkämpfe:
Bisher hatte ich zwei Sprints in Darmstadt (Mühlchen und Datterich), daher sind das vorerst meine beiden Liebsten. Da stehen aber noch eine Menge Wettkämpfe an im kommenden Jahr, daher fragt mich das irgendwann noch einmal…

Meine sportlichen Ziele:
Wir hatten es weiter oben gerade davon, meine Wettkämpfe im kommenden Jahr: Ich möchte in der nächsten Saison die olympische Distanz in Heilbronn in Angriff nehmen, und irgendwann steht sicherlich auch die Mitteldistanz auf dem Programm. Dafür brauche ich zunächst mal einen vernünftigen Schwimmtrainer, nach 50m Kraul ist momentan noch die Luft raus… Kacheln zählen wird mein Hobby im Winter.

Mein sportlicher Werdegang:
Schon immer in Bewegung, früher aber meist einem Fussball hinterher. Mit 16 das Basketball für mich entdeckt und heute noch bei den alten Herren der SC Bergstrasse aktiv. Seit ein paar Jahren darüber hinaus immer mal wieder im Thai- und Kickboxen unterwegs, derzeit hier aber keine Aktivität.