Matthias Hain

Über mich:
Jahrgang 1979
Triathlon seit 2004

1. Mitteldistanz 2006
1. Langdistanz 2006

4 x Langdistanz gefinisht

1 x Roth
3 x Frankfurt

Ich mache Ausdauersport weil:
…es nichts geileres gibt, als sich bei Wind und Wetter in der Natur zu bewegen
…es die für mich ideale Ablenkung zum Alltag darstellt
…es immer wieder aufs Neue faszinierend ist, was der eigene Körper so alles leisten kann

Hauptsportarten:
Zur Zeit definitiv BIKE

Weitere Hobbies:
Meine Tochter, Eishockey

Ich bin bei den Riedsee-Rebels weil:
…es toll ist, die schönste Nebensache der Welt mit vielen gleichgesinnten „Verrückten“ zu erleben
…nicht nur der Sport im Vordergrund steht

Meine Lieblingswettkämpfe:
Ironman Frankfurt
Dubai Marathon

Meine sportlichen Ziele:
-gesund bleiben steht ganz oben
-für 2015 liegt der Fokus auf Radfahren mit dem Endura Alpentraum als Saisonhöhepunkt
-den Ironman Frankfurt möchte ich in nicht zu ferner Zukunft noch einmal finishen und mit Roth habe ich
(Leider) auch noch eine Rechnung offen, das steht auf der Triathlon-To-Do-List recht weit oben

Mein sportlicher Werdegang:
Ein gewisser sportlicher Background war nach 15 Jahren Tennis und Fussball durchaus vorhanden. 2001 dann der Umzug nach Frankfurt aus dem hohen Norden.
Hier wurden zunächst weiterhin die Fußballschuhe geschnürrt, bis ich durch meinen damaligen Arbeitgeber als Helfer bei einer Verpflegungsstation auf der Laufstrecke es Ironman Frankfurt den ersten Kontakt zum Triathlonsport hatte.
Im folgenden Jahr, das war dann 2004, war ich erneut als Helfer tätig und da hat mich der Triathlon-Virus gepackt. Bei Ebay wurde ein Rennrad ersteigert, Laufschuhe wurden gekauft und im gleichen Jahr startete ich bei meinem ersten Volkstriathlon.
2005 der erste Marathon und von 2006-2009 habe ich 4 Langdistanzen gefinisht.
Dann kam das große Loch, fast 15 Monate kein Sport. Dann mal wieder ein bisschen gelaufen, ab und zu mal auf dem MTB unterwegs, mehr aber auch nicht,
Seit letztem Jahr dann endlich wieder ein Motivationshoch, jedoch hauptsächlich fürs Radfahren. In 2014 bin ich bei den Rennen in Frankfurt, Berlin, Hamburg und Münster gestartet, und war von meinen Leistungen wirklich positiv überrascht.
Auch wenn das Radfahren zur Zeit die Hauptmotivation für mich ist, werde ich mich in der kommenden Saison vllt mal wieder für den Ein oder Anderen Volkstriathlon begeistern können…