Esther Sprenke

dsci0224_1

Jahrgang: 1984

Ich mache Ausdauersport weil:

  • um Stress abzubauen
  • um etwas abzunehmen
  • um mehr Ausdauer zu bekommen
  • weil ich sonst keine anderen Hobbys habe 🙂

Hauptsportarten:

  • Radfahren
  • Laufen
  • Schwimmen

Weitere Hobbies:

  • meine vier Frettchen
  • meinen Freund bei seinen Wettkämpfen zu Supporten
  • Thermen besuchen

Ich bin bei den Riedsee-Rebels weil:

  • weil die Rebels aus lauter netten Leuten bestehen, mit denen ich gerne meine Freizeit verbringe Meine Lieblingswettkämpfe:
  • aus Sicht einer Supporterin der Triathlon in Köln

Meine sportlichen Ziele:

  • die Sprintdistanz in Roth zu vollenden

Mein sportlicher Werdegang:

Natürlich durch meinen Freund.
Die Euphorie nach einem seiner Wettkämpfe hat mich wohl ein bisschen benebelt und die Worte „vielleicht nehme ich nächstes Jahr auch an einem Triathlon teil“ kamen ohne richtig darüber nachzudenken EINFACH SOOO aus meinem Mund.

Eigentlich war ich damals während meiner Schulzeit sportlich sehr aktiv. Im Alter von 6 habe ich angefangen Tennis zu spielen. Später kamen dann noch Volleyball, Badminton und Jazzdance dazu. Meine Mutter war Sportlehrerin und somit wurde abends hin und wieder auch Mal zusammen gejoggt.  Mit 16 kamen dann aber andere Interessen und Sport war plötzlich passee.

Mittlerweile ärger ich mich sehr darüber und möchte wieder sportlich aktiv werden. Da ich aber im Schichtdienst tätig bin und vorwiegend Spätschichten habe, ist eine normale Vereinssportart für mich schwer durchführbar.

Ich habe dann darüber nachgedacht es mit dem Triathlon einmal auszuprobieren. Zudem finde ich es schön das Interesse mit seinem Partner zu teilen und somit mehr Zeit zusammen zu verbringen.